Abenteuer an Land

Lust auf Action, Spaß und neue Eindrücke? Dann nichts wie los und ab in die Natur Saint Lucias. Denn die Insel ist der perfekte Abenteuer-Platz, besonders im Süden, wo die beiden Pitons und das UNESCO-Weltnaturerbe, dichter Regenwald und bunte Korallenriffe warten. Da bleibt nur die Frage, was man zuerst unternimmt – die Besteigung des Gros Piton, mit dem Mountainbike oder zu Fuß durch den Regenwald oder mit der Gondel und beim Ziplining die Welt von oben sehen. 

Ziplining

ZipLining 1

Morne Coubaril Estate im Süden der Insel bietet einen Ziplining-Parcours mit besonderem Kick – im Schatten des Petit Piton, mit Blick auf Soufrière und die karibische See. Bei dieser abenteuerlichen Aktivität gleiten die Besucher eingehakt und gut gesichert mit Gurt und Karabiner an Stahlseilen über insgesamt acht Plattformen von Station zu Station, inmitten von Mango- und Kokosnussbäumen, Bambus und exotischen Pflanzen. Weitere Informationen unter www.stluciaziplining.com.

Im Treetop Adventure Park in Dennery an der Ostküste befindet sich die höchste, längste und schnellste Zipline der Insel mit insgesamt zwölf Stationen – hoch über dem Regenwald wartet Adrenalin pur. Weitere Informationen unter www.adventuretoursstlucia.com.

Aerial Tram IMG 0193

Rainforest Adventures in Babonneau bietet eine Fülle an Aktivitäten. Mit der Gondel geht es hinauf durch den üppigen Regenwald und mit einem tollen Blick über die Insel. Insgesamt 18 Plattformen umfasst die Ziplining-Tour, darunter so vielversprechende wie Tarzans Schaukel, Tarantulas Nest und Schwebende Stufen. Ein großer Spaß für die gesamte Familie. Weitere Informationen unter www.rainforestadventure.com/st_lucia_tours_excursions/

Segway-Touren

Segway

Ohne Anstrengung gleitet man auf diesen ungewöhnlichen Fortbewegungsmitteln hinauf zum Mount Pimard, von wo aus man eine atemberaubende Aussicht auf die Westküste von Saint Lucia hat. Während der Fahrt mit dem Segway macht der Führer auf verschiedene Pflanzen und Tiere aufmerksam. Immer wieder werden Stopps eingelegt, um zum Beispiel einheimischen Fischern am Pebble Beach bei der Arbeit zuzusehen, Fotos von Pigeon Island und Rodney Bay zu machen oder sich auf dem höchsten Aussichtspunkt Morne Pimant mit lokalen Früchten oder Säften zu erfrischen. www.lucianstyle.com

ATV Paradise Tours

ATV Tours4

Mit dem Quad fährt man über das rund 400 Hektar große Gelände in Micoud, auf dem rund 40 verschiedene exotische Fruchtarten, tropische Blumen und Pflanzen wachsen. Die AVT Tour führt auch durch den Regenwald mit einem Stopp am Fluss Fond River.www.atvstlucia.com

Mountainbiking

250

Mit dem Mountainbike geht es entlang der Ostküste bis zum Dennery Wasserfall (perfekt zur Erfrischung!) und wieder zurück. Dabei sollte man seinen Fotoapparat nicht vergessen, denn auf der Tour bieten sich zahlreiche tolle Fotomotive. www.adventuretoursstlucia.com

Anse Mamin erreicht man am besten mit dem Boot. Auf der ehemaligen Zuckerrohrplantage wurden Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angelegt, so dass sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten kommen. Auf der Tour erklärt der Führer nicht nur die vielfältige Flora und Fauna, sondern erzählt auch Spannendes über die Geschichte der Plantage www.bikestlucia.com.

Englisch | Französisch